Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Bereits 2008 wurde dem AKG das Gütesiegel für Schulen verliehen, die hochbegabte Schülerinnen und Schüler besonders fördern.

Diese Förderung findet primär im Unterricht, im Rahmen der Arbeitsgemeinschaften und des Wahlunterrichts statt. Besonders der Fachunterricht Latein und Griechisch bietet sprachlich Begabten eine vertiefte Förderung durch strukturierte analytische Sprachbetrachtung verbunden mit einem Angebot anspruchsvoller und fachübergreifender inhaltlicher Themen und wissenschaftspropädeutischer Arbeitsmethodik.

Ein großer Teil der begabten und hochbegabten Schülerinnen und Schüler nimmt regelmäßig an mindestens einer Arbeitsgemeinschaft aus den Bereichen Musik, Sport oder Naturwissenschaft teil. Das vielfältige Angebot aus in der Regel ca. 35 Arbeitsgemeinschaften ist wichtiger Bestandteil der Begabtenförderung und wird von den Schülern mit viel Freude angenommen. Die Schülerinen und Schüler lernen neue Gebiete kennen und nutzen in vielen Arbeitsgemeinschaften die Möglichkeit, intensiv für Wettkämpfe zu üben oder an Wettbewerben teilzunehmen.

2015 startete das Pilot-Projekt „Forscherkurs“, um besonders begabten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, sich unter fachkundiger Leitung mit Themen zu beschäftigen, die im Regelunterricht weniger Berücksichtigung erfahren. 13 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 und 6 fanden sich zusammen, um Themen wie "Schokolade", "Tricks beim Glücksspiel" oder "Tempelbau in der Antike" für einige Wochen nachzugehen. Sie waren dazu von einem Teil ihres Unterrichts befreit.

Die zweite wichtige Säule stellen Förderangebote außerhalb der Schule dar. So kooperiert das AKG mit einer Vielzahl außerschulischer Institutionen, wie

  • Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • „Deutsche Schülerakademie“ des Vereins Bildung und Begabung e.V.
  • „Hessische Schülerakademie“ der Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung
  • Schülerkolleg International
  • Life-Science-Lab am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg
  • Zentrum für Mathematik
  • Zentrum für Chemie
  • Konrad-Adenauer-Stiftung
  • xLab-Göttingen
  • Technische Univerität Darmstadt
  • Sommerakademie für Schüler der Klassen 4-6

Beratung: Ein weiterer Bestandteil der Förderung stellt eine qualifizierte Beratung der Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Eltern dar. Der Beauftragte für die Förderung  besonderer Begabungen informiert über: Intelligenztest, individueller Förderplan, innerschulische und außerschulische Fördermaßnahmen, Literaturhinweise sowie Anschriften und Telefonnummern von Institutionen zum Thema „Hochbegabung“. Diese Aufgabe nimmt Herr von Lehmden wahr. Er steht Ihnen nach Terminvereinbarung gerne zur Verfügung.