Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Am Freitag, dem 28.8. war es endlich soweit: Nach dem coronabedingten "Lockdown" vor den Sommerferien konnten die Schülerinnen und Schüler des NaWi-Kurses aus Klasse 10 in der Mittagspause endlich den Versuch unternehmen, ihren selbst gebastelten Ballon zum ersten Mal aufsteigen zu lassen.

Der Ballon aus dünner Malerfolie besitzt an der längsten Stelle einen Durchmesser von circa acht Metern und besitzt zudem ein Innenleben aus zwei schwarzen Folienstücken. Diese sollen beim Freiflug die Sonnenstrahlen absorbieren und dadurch die Luft im Inneren des Ballons erwärmen und so für den nötigen Auftrieb sorgen.
Für den Start pusteten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe eines normalen Föns und eines Heißluftföhns etwa 10 Minuten lang Luft in den Ballon und nutzen dabei den Bernoulli-Effekt aus.
Eine Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler besteht momentan noch in der Frage, wie der Ballon so an einer Schnur befestigt werden kann, dass die Folie beim Aufstieg nicht reißt. Der erste Versuch mit einer Kombination aus Wäscheklammer und Angelschnur stellte sich beim Probeflug in der Turnhalle in dieser Hinsicht als noch nicht zufriedenstellend heraus.

Ln