Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Mit insgesamt acht Mädchen startete die Handball-Schulmannschaft der Wettkampfklasse III des AKG beim Regionalentscheid Jugend trainiert für Olympia in der heimischen Weiherhaushalle.

Zum Auftakt traf man auf das Team aus Groß–Gerau. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen die Mädchen immer besser ins Spiel und gewannen letztlich mit 11:6. Im zweiten Spiel ging es gegen Idstein. Auch in dieser Partie konnten sich die AKG-Mädels mit 16:12 durchsetzen.Im Halbfinale traf man auf die Elly-Heuss-Schule aus Wiesbaden. In einem knappen und spannenden Spiel gewann das AKG knapp mit 14:13 und zog damit ins Finale ein.

Dort hieß der Gegner wieder Idstein, doch schlichen sich dieses Mal zu viele Fehler ein und das Spiel ging mit 15:17 verloren. Mit dem 2. Platz verpasste das AKG die Qualifikation für den Landesentscheid, da in diesem Jahr – wegen des Jubiläums 50 Jahre Jugend trainiert für Olympia – nur der Regionalsieger zum Landesentscheid fahren darf. Der Traum vom Bundesfinale, um die dortige Teilnahme geht es beim Landesfinale, bleibt somit für die AKG-Mädchen vorerst unerfüllt.

Für das AKG spielten: Laetitia Holz (14 Tore), Leonie Meier (10), Melina Greene (10), Leni Lipusch (8), Mara Stegmeier (6), Luana Ozimek (6), Lorena Rosenkranz (2) sowie Madeleine Ranz (Tor).