Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

AKG Schüler wurden von den BA-Lesern zur Mannschaft des Jahres und zum Junior-Sportler des Jahres gewählt.
Der VfL Bensheim wurde im vergangenen Jahr mit seiner U12-Basketballmannschaft überraschend Hessenmeister und qualifizierte sich mit dem gleichen jungen Team auch noch für die U14-Oberliga. Das Team von Sportlehrer Christian Roth konnte sich gegen alle Leistungszentren und Bundesliganachwuchsteams in Hessen durchsetzen und blieb sogar ungeschlagen. 

Nun wurde dieser Erfolg noch einmal gekrönt. Im Rahmen zur Wahl der Bensheimer Sportler des Jahres konnte das Team, das zum größten Teil aus AKG-Schülern der Sportklasse besteht, die mit Abstand meisten Stimmen aller Bensheimer Wähler auf sich vereinen und wurde vergangenen Sonntag im Varieté Pegasus mit dem Titel „Mannschaft des Jahres“ ausgezeichnet. Dabei ließ man Volleyballer der TSV Auerbach, Hockeyspieler der SSG Bensheim, Tischtennisspieler des VfR Fehlheim und das Oberligateam der Handball-„Flames“ stimmenmäßig weit hinter sich.

Die AKG-Schüler in diesem Team sind: Justus Arndt, Benjamin Ernst, Mika Engelmann, Leo Gebauer, Lauritz Kastner, Johann Roth und Max Vetter.

Bürgermeister Rolf Richter konnte auch in der zweiten Kategorie einem AKG-Schüler die begehrte Trophäe für die meisten Stimmen überreichen. Die Leser des Bergsträßer Anzeiger kürten unseren Hockey-Nationalspieler Mario Schachner aus dem Sport-Leistungskurs von Herrn Roth zum Junior-Sportler des Jahres 2018. Mario ist ein Musterbeispiel dafür, wie man mit Disziplin und guter Organisation den Spagat zwischen Spitzensport und guten Lernleistungen schaffen kann. Zudem kann er im Unterricht durch seine Trainingserfahrungen stets aktuelle Entwicklungen in der Trainingslehre ergänzen.

Neben den Ehrenpreisen und einer kleinen finanziellen Spritze konnten die Geehrten auch noch eine vollständige Aufführung des aktuellen Varieté-Programms im Pegasus genießen. Die meist von großerBewegungskunst geprägten Darbietungen bildeten einen würdigen Rahmen und Abschluss der von der Stadt Bensheim durchgeführten Ehrung.