Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Fünf Schülerinnen und Schüler der Robotics-AG gewannen beim First-LEGO-League-Regionalwettbewerb den Sonderpreis der Jury. Das First Lego League Team des Alten Kurfürstlichen Gymnasiums (bestehend aus fünf Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse des AKG Bensheim) nahm zum ersten Mal am Regionalwettbewerb der First Lego League teil - ein international anerkannter Informatikwettbewerb, bei dem Jung-Programmierer mit dem Bau und der Programmierung eines LEGO-Roboters ihr Können unter Beweis stellen. 

Die First Lego League (kurz: FLL) steht in jedem Jahr unter einem anderen, meist aktuellem Thema – im Jahr 2018/19 „Into Orbit“. Dabei bewerten die verschiedenen Jurys die Kategorien Teamwork, Robotgame und die Kategorie Forschungsauftrag. Beim Robotgame hat der Roboter eines Teams 2 1/2 Minuten Zeit, um in einer von der FLL vorgegebenen Arena so viele Aufgaben wie möglich zu bewältigen. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , so der Name und gleichzeitig die Kontaktadresse des erfolgreichen AKG-Teams, belegte am Ende des 9-stündigen Wettbewerbmarathons in Mannheim in der Gesamtwertung einen der vorderen Plätze und gewann zusätzlich den Sonderpreis der Jury für das kreative Überwinden vieler Hindernisse in der Vorbereitung des Wettbewerbs sowie für effizientes Arbeiten unter Zeitdruck. Das motiviert das Team jetzt besonders, unter der Leitung ihrer Coaches Christian Guba und Dr. Hans-Jürgen Boysen-Stern in der nächsten Saison wieder richtig durchzustarten. 

Auf dem Foto von links nach rechts: Florian Ziegler, Adrian Lammbert, Robert Meyer, Kyra Scholz, Jana Zipser und Christian Guba