Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Beim Regionalentscheid Hockey der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2002-2005) traf das AKG-Team aufgrund der Neuordnung der Regionen auf ganz andere Gegner als gewohnt.

Die Hockeyspieler aus Bensheim traten in Rüsselsheim gegen die Immanuel-Kant-Schule Rüsselsheim und gegen die Gutenbergschule Wiesbaden an. Das AKG-Team musste auf zwei Spieler des Jahrgangs 2002 verzichten und durch sehr junge Spieler ersetzen. Umso glücklicher waren alle, dass doch die Qualifikation für den Landesentscheid raussprang.

Im ersten Spiel gegen die IKS Rüsselsheim kam das AKG-Team noch nicht richtig in Schwung. Den ebenfalls sehr jungen Gegnern wurde zu viel Raum geschenkt und die Bensheimer Spieler mussten am Ende wirklich kämpfen, um den eingeplanten Sieg auch noch einzufahren (4:3). Die Gutenbergschule war durchgängig mit Jungs des ältesten Jahrgangs besetzt. Die Aufgabe, hier ebenfalls einen Sieg einzufahren, war eigentlich nicht lösbar. Zumal die Wiesbadener vorher die IKS mit 9:0 klar schlugen. Das AKG drehte aber voll auf und schaffte nach 0:2 und 1:3 Rückstand noch den verdienten 3:3 Ausgleich. Es war ein wirklich rasantes Spiel mit vielen tollen Szenen.

Punktgleich mit Wiesbaden landete das AKG aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf Platz zwei. Aber aufgrund der Neustrukturierung der Regionen kommen die ersten beiden Teams weiter. Auf nach Hanau zum Landesentscheid.

Das Team: Lukas Seebass (Tor), Fabio Piller (3 Tore), Leonard Klecker, Tim Cremer (4), Tobias Woissyk, Mika Flohr, Fynn Nöding, Bernhard Leicht, Hannes Schmitt