Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Nachdem sich am 01.02. die WK-III-Turnmannschaft/Mädchen mit Platz 1 beim Regionalentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ für das Landesfinale qualifizieren konnte, hat nun die WK-II-Mannschaft nachgezogen.

Als eine der vier punktbesten Mannschaften in ganz Hessen, qualifizierten sich die AKG-Turnerinnen auch als Zweitplazierte für den Wettkampf um den Hessentitel am 10.03. in Limburg.

Im WK IV (Jg. 2004 und jünger) ist die Jungenmannschaft mit Finn Wiebe, Moritz Stoiber, Gianluca Belac, Vincent und Maximilian Stoiber mangels Masse direkt für den Landesentscheid qualifiziert. Bei den Mädchen sah das anders aus. Neun Mannschaften traten zum Regionalentscheid in Wiesbaden an. Das AKG konnte hier sogar auf zwei Mannschaften zurückgreifen. Die Mannschaft AKG II mit Liv-Grete Hartmann, Liv Schmidt-Ocker, Marlene Wilker, Jule Vogel, Laura Baumgärtner und Ksenia Bondareva konnte die Sonderprüfungen (Standweitsprung, Staffel, Stangenklettern) für sich entscheiden, war beim Synchronturnen zweitbeste Mannschaft, hatte aber Schwächen auf den Gerätebahnen. Im Endklassement belegte die Mannschaft den undankbaren vierten Platz. Auf das Treppchen ganz nach oben (Platz 1) durften die Turnerinnen der Mannschaft AKG I: Sophie Bechtel, Hanna Röper, Kyra Seime, Ida Vötterl und Marilena Seng. Die jungen Damen konnten nicht nur das Synchronturnen für sich entscheiden, sondern gefielen den Kampfrichtern auch an den Gerätebahnen. Damit ist die Mannschaft - gemeinsam mit den Jungen - für das Landesfinale am 29.03. in Kassel qualifiziert.

Rund herum zufrieden zeigte sich Frau Borst - verantwortliche Sportlehrerin am AKG - mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge: „Mit der Qualifikation je einer Mannschaft in allen Alterklassen ist der kontinuierliche Leistungsaufbau der letzten Jahre sowie die gute Zusammenarbeit mit den Vereinen bewiesen.“