Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Von ungewöhnlich fern empfing das Alte Kurfürstliche Gymnasium jüngst Gäste: Es öffnete seine Türen für 24 Schülerinnen aus dem ägyptischen Alexandria. Die Mädchen, die während ihres Aufenthalts vom 13. bis zum 21. Januar in Gastfamilien untergebracht waren, hatten so die Möglichkeit, eine Woche lang den Alltag an der Bergstraße kennenzulernen.

Neben dem gemeinsamen Schulbesuch gab es ein abwechslungsreiches Programm, bei dem die deutschen und die ägyptischen Kinder vielfach Gelegenheit hatten, einander kennenzulernen. Ausflüge nach Heidelberg und Frankfurt boten ebenso wie das gemeinsame Wandern beim Felsenmeer oder das Schlittenfahren im Odenwald die Chance, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zweier so fremder Kulturen hautnah zu erleben. Organisiert wurde der Besuch von Frau Ayaita und Frau Radwan von der Deutschen Schule der Borromäerinnen in Alexandria, die vor Ort tatkräftig von den Kollegen des AKG, Herrn Scheffler und Herrn Krumb, unterstützt wurden. Joanna Ayaita

Die Gruppe bei einer Tanzdarbietung in der AKG-Mensa: