Altes Kurfürstliches Gymnasium Bensheim

Gymnasium mit altsprachlichem Zweig
Schule mit musikalischem Schwerpunkt
Partnerschule des Leistungssports

Wie und wofür vergibt der Förderverein seine Mittel? Und wie beantragt man sie?

Die Fachschaften beraten zu Beginn eines jeden Schuljahres darüber, welche Wünsche dem Förderverein vorgelegt werden. Antragsteller können aber auch einzelne Lehrer, Mitglieder des Fördervereins, Mitarbeiter der Cafeteria oder Schüler sein, z.B. die SV.

Sämtliche Wünsche werden mit diesem Antragsformular bis 31. Januar beim Schulleiter eingereicht. Das Schulleitungsteam klärt zunächst, ob die Vorhaben aus dem Haushalt des Fördervereins oder mit Mitteln des Schulträgers zu finanzieren sind. Es stellt einen Vorschlag für einen Förderplan auf, der ohne Ausnahme alle eingereichten Wünsche zu berücksichtigen hat. Anschließend erarbeitet der Vorstand des Fördervereins entsprechend den vorhandenen Mitteln die Aufstellung des Förderplans.

Im März tagt dann die Mitgliederversammlung des Fördervereins. Dort können Antragsteller ihre Vorhaben begründen. Die Mitgliederversammlung beschließt den endgültigen Förderplan, der vom Schulleiter bekannt gemacht und im Jahresbericht dokumentiert wird.

Ein besonderer Bestandteil des jährlich verabschiedeten Förderetats ist der Ideenfonds, mit dem wir kreative pädagogische Aktivitäten und andere schulische Projekte unterstützen. Im Unterschied zu allen anderen Etatposten, die das reguläre Antragsverfahren durchlaufen, ist dieser Fonds für kurzfristige Initiativen offen, die eine finanzielle Hilfe benötigen. Der Förderverein bietet diese Möglichkeit auch Schülerinnen und Schülern an, die spontan eine schulisch relevante Idee umsetzen wollen, z.B. ein Kunstprojekt, eine Exkursion oder eine Schülerzeitung. Der Ideenfonds enthält jedes Jahr etwa 2000 Euro. Das Antragsformular herunterladen, ausfüllen und bitte über die Schulleitung einreichen.

Download: Antragsformular

Download: Aktueller Förderplan (2017)

Beispiele: Hier klicken!